Solaranlage Angebotsvergleich » Solaranlage planen

Solaranlage planen

Die Solaranlage planen: Viele Punkte sind zu beachten

Bei einer eigenen Solaranlage sollten Sie richtig planen, um langfristig von der Anlage maximal zu profitieren. Wir zeigen Ihnen, worauf es hier ankommt!

Die eigene Solaranlage planen: Das sollten Sie wissen

Wenn Sie eine eigene Solaranlage planen, sollten Sie einige Dinge beachten. Wir zeigen Ihnen, welche Punkte bei der Planung wichtig sind und welche Faktoren Sie unbedingt im Auge behalten sollten.

So können Sie sich möglichst lang an Ihrer neuen Solaranlage erfreuen und deren Energie effektiv nutzen.

Viele gute Gründe für Solaranlagen

Es gibt viele Gründe, die für eine eigene Solaranlage sprechen. Neben der Schonung der Umwelt durch die selbst erzeugte und regenerative Energie spielen auch die steigenden Energiekosten und die mögliche Rendite eine wichtige Rolle.

Denn durch eine eigene Solaranlage können Sie mit der richtigen Planung bares Geld gewinnen und somit die Anlage als sichere und vor allem höchst effiziente Anlageform nutzen.

Richtig planen spart Kosten

Wenn Sie die Anlage bereits von Anfang an richtig planen und dimensionieren, können Sie einige Kosten sparen. Vor allem bei Neubauten sollten Sie eine Solaranlage frühzeitig einplanen, um von den verschiedenen Synergien zu profitieren.

Zudem gibt es in Deutschland verschiedene finanzielle Anreize, welche ebenfalls für eine eigene Solaranlage sprechen. Auch diese müssen frühzeitig bedacht werden, damit Sie beispielsweise von den attraktiven Krediten der KfW umfassend profitieren.

Die passende Größe der Solaranlage

Die richtige Größe spielt bei der Solaranlage eine wichtige Rolle. Experten gehen aktuell davon aus, dass viele der heutigen Solaranlagen zu klein geplant sind und somit nicht effektiv genug arbeiten können.

Denn in den nächsten Jahren wird der individuelle Energieverbrauch wohl nochmals deutlich ansteigen. Allein die aufkommende Elektromobilität wird hierzu einen erheblichen Teil beitragen.

Die Ausrichtung des Daches

Wenn Sie eine eigene Solaranlage planen, sollten Sie immer bedenken, dass diese vor allem bei einer südlichen Ausrichtung der Dachfläche am effektivsten arbeitet. Wenn die Ausrichtung zu stark von dieser Richtung abweicht, müssen Sie mit Leistungseinbußen von bis zu 10 Prozent rechnen.

Dies sollten Sie bei der Planung der Anlage in jedem Fall kalkulieren, um die mögliche Leistung und somit die Rendite der Anlage richtig bewerten zu können.

Verschiedene Montageformen im Fokus

Während auf Flachdächern nur eine Montageform in Frage kommt, sieht dies bei den meisten Schrägdächern anders aus. Hier können Sie sich zwischen der AufDach-Montage und der InDach-Montage entscheiden.

Beide Varianten bieten unterschiedliche Vorteile und auch Kosten, daher beleuchten wir diese Varianten für Sie einmal genauer.

Die AufDach-Montage

Die AufDach-Montage stellt das klassische und bekannte Bild der Solaranlagen auf den meisten Dächern dar. Die Solarmodule werden an den Montagesystemen praktisch schwebend über der Dacheindeckung montiert.

Dabei werden die Montageschienen mit Dachhaken mit dem Dachstuhl verbunden. Somit sind die Solarmodule besonders gut belüftet, können aber auch von starken Winden umso stärker angegriffen werden. Dies ist die kostengünstigste Variante der Solar-Montage auf dem Schrägdach.

Die moderne InDach-Montage

InDach-Anlagen sind anders aufgebaut. Bei diesen ersetzen die Solarmodule die normale Dacheindeckung, schützen somit also direkt die Bausubstanz des Gebäudes.

Aus diesem Grund kommen diese Systeme vor allem bei anfallenden Dachsanierungen und bei Neubauten in Frage, da Sie hier die meisten Kosten sparen können.

Wenn Sie die Anlage richtig planen, sparen Sie die Kosten für die normalen Dachziegel und erhalten somit die Solaranlage noch ein wenig günstiger.

Da bei der InDach-Montage die gesamte Dachfläche genutzt wird, profitieren Sie vor allem durch die sehr hohe Leistung der Anlage.

Dank Einspeisevergütung und Eigenverbrauch können Sie eine sehr hohe Rendite erwarten, auch wenn die Investitionskosten bei diesem Montagesystem deutlich höher liegen.

Denken Sie an Stromspeicher

Sie können die eigene Solaranlage mit einem Stromspeicher planen. Somit können Sie den von der Anlage erzeugten Strom speichern, sodass dieser Ihnen dann zur Verfügung steht, wenn Sie ihn benötigen.

Somit lässt sich der Eigenverbrauch der Solaranlage deutlich vergrößern.

Mehr Eigenverbrauch – mehr Rendite

Dank steigender Strompreise kann ein höherer Eigenverbrauch besonders wertvoll sein. Sie verlieren zwar ein wenig Geld durch die geringer ausfallende Einspeisevergütung.

Sparen dafür aber Monat für Monat bares Geld bei Ihrer Stromrechnung. Im Endeffekt sorgt der höhere Eigenverbrauch für eine deutlich bessere Rendite.

Somit rentieren sich auch die teuren Stromspeicher deutlich und amortisieren ihre Kosten im Laufe der Zeit problemlos.

Solaranlage planen
Solaranlage planen ©palidachan – stock.adobe.com

Denken Sie bei der Planung an die Zukunft

Vor allem bei jungen Familien sollten Sie bedenken, dass sich der eigene Stromverbrauch im Laufe der Zeit auch verändern kann. Wenn Kinder geboren werden oder älter werden, steigt der Stromverbrauch ganz natürlich an.

Auch die sich immer stärker entwickelnde Elektro-Mobilität spielt eine wichtige Rolle. Es kann sich durchaus rentieren die eigene Solaranlage größer zu planen, um somit für zukünftige Entwicklungen gewappnet zu sein.

Somit können Sie ganz flexibel reagieren und müssen sich keine Sorgen mehr vor steigenden Strompreisen in der Zukunft machen.

Dank der noch immer attraktiven Einspeisevergütung und dank des hohen Eigenverbrauchs profitieren Sie auch von einer größeren Anlage deutlich, sodass sich die Anschaffungskosten problemlos amortisieren können.

Fazit: Eine Solaranlage richtig planen ist wichtig

Sie sehen also, wie wichtig es sein kann, die eigene Solaranlage bereits von Anfang an richtig zu planen. Je mehr Zeit Sie in die Planung investieren, umso stärker werden Sie auf Dauer von Ihrer eigenen Solaranlage profitieren.

Denn sowohl die Größe als auch die Montageform der Solaranlage spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Durch einen eigenen Stromspeicher können Sie den Eigenverbrauch stärken und somit die Rendite noch stärker zu Ihren Gunsten beeinflussen.

Nutzen Sie einfach unser Tool, um sich eine passende Solaranlage nach Ihren Vorgaben zusammenstellen zu lassen. Wir finden für Sie passende Angebote und Fachfirmen aus Ihrer Region. So können Sie die Planung direkt Realität werden lassen.

 

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!

Was macht Solaranlage-Angebotsvergleich.de?
Profitieren Sie vom kostenlosen Solaranlagen-Vergleichsportal von geprüften und qualifizierten Solaranlagen-Anbietern aus Ihrer Region in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Filtern Sie Anbieter durch einen Online-Fragebogen für Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen heraus. Dadurch sparen Sie viel Zeit, Aufwand und Geld bei der Suche und Bau vom optimalen Anbieter aus Ihrer Region. Nachdem alle Informationen vorhanden sind, erstellt Ihnen der Anbieter ein individuelles und unverbindliches Solaranlagen-Angebot.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?
Was nützt Ihnen ein handwerklich guter Solaranlagen-Installateur, wenn dieser die falschen Module mit z.B. kurzer Hersteller-Garantie verbaut? Sie erhalten nach Absenden des Online-Fragebogens per Email kostenlos fachspezifische Tipps und eine Checkliste an die Hand, damit Sie auch ohne Fachwissen die Solaranbieter aus Ihrer Region & deren Produkte prüfen können.

Ist der Service wirklich kostenlos?
JA, absolut – Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und Ihre Anfrage unverbindlich. Weder der Online-Fragebogen, noch die persönliche Beratung des Solaranlagen-Anbieters und der Vergleich haben zur Folge, dass Sie sich zu einem Kauf verpflichten. Sie sehen, es ist wirklich einfach und Sie können nur profitieren!

Verpflichte ich mich zum Kauf?
Nein, Sie verpflichten sich nicht zum Kauf. Der Online-Fragebogen ist für Sie völlig kostenlos. Ihnen wird geholfen das beste Angebot beim optimalen Anbieter aus Ihrer Region zu finden. Und wer der optimale Anbieter ist, das entscheiden immer noch Sie!