Solaranlage Angebotsvergleich » Solaranlage komplett mit Speicher kaufen

Solaranlage komplett mit Speicher kaufen

Eine Solaranlage komplett zu kaufen bietet viele Vorteile

Wenn Sie eine Solaranlage komplett als Set erwerben, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei solchen Lösungen zu achten gilt!

Die Solaranlage: Komplett für jeden Haushalt

Sie überlegen sich eine eigene Solaranlage zu kaufen und möchten sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren?

Wir zeigen Ihnen, wann sich eine Solaranlage komplett für Sie rechnet und worauf es bei der Planung der eigenen Solaranlage zu achten gilt. Denn nicht jede Solaranlage und jedes Set ist sinnvoll und zielführend.

Mit dem richtigen Angebot profitieren Sie enorm von den vielen Möglichkeiten.

Gute Gründe für eine Solaranlage

Es gibt sehr viele gute Gründe, die für eine eigene Solaranlage sprechen. Zunächst einmal natürlich die Entlastung der Natur. Der Klimawandel rückt immer stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit, sodass viele Menschen ihren Teil zur Entlastung der Natur beitragen möchten.

Doch es gibt auch finanzielle Gründe, die für eine eigene Solaranlage sprechen. Denn mit einer solchen Anlage können hohe Renditen erzielt werden.

Durch die Einspeisevergütung und durch die Einsparungen bei den Stromkosten amortisieren sich nicht nur die Anschaffungskosten, sondern Sie können problemlos einen Gewinn erzielen.

Somit sehen viele Menschen die eigene Solaranlage als intelligentes Investment in die eigene Zukunft. Und das zu Recht.

InDach Solaranlage komplett
InDach Solaranlage komplett ©KB3 – stock.adobe.com

Eine Solaranlage komplett als Set kaufen?

Oftmals werden Solaranlagen direkt als Set angeboten. Sie können die Solaranlage somit problemlos komplett kaufen und müssen sich um nichts mehr Gedanken machen.

In den meisten Fällen sind diese Lösungen und Angebote durchaus zu bevorzugen. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei den Setlösungen zu achten gilt und welche Komponenten besonders wichtig sind.

Set-Lösungen überzeugen durch optimale Abstimmung der Komponenten

Der große Vorteil der verschiedenen Sets liegt darin, dass die einzelnen Komponenten der Anlage optimal aufeinander abgestimmt sind.

Wenn Sie alle Einzelteile selbst kaufen möchten, benötigt dies nicht nur viel mehr Zeit, sondern Sie müssen auch viel mehr Aufwand bei der Recherche betreiben.

Bei den Komplettsets hingegen sind die Solarmodule und der Wechselrichter aufeinander optimal abgestimmt und auch die Verkabelung entspricht exakt der Leistung der Anlage. Gute Gründe, solche Lösungen bevorzugt zu kaufen.

Was beinhaltet überhaupt ein solches Set?

Allerdings ist der Begriff Set bei einer Solaranlage nicht einheitlich definiert. Das bedeutet, dass sich die Sets der verschiedenen Anbieter durchaus unterscheiden können. Wer eine Solaranlage komplett anbietet, kann darunter unter anderem komplett mit Montage verstehen.

Das wird zwar häufig angeboten, ist aber meist ein Lockangebot. Denn auch eine Montage kann erhebliche Kosten verursachen und muss daher im Vorfeld richtig kalkuliert werden.

Achten Sie daher darauf, ob sich bei solchen Angeboten Stolpersteine verbergen, welche Sie eventuell übersehen können.

Solaranlage komplett mit Speicher – die häufigste Variante

Viel häufiger wird als Set eine Solaranlage mit Batterie beziehungsweise mit Speicher bezeichnet. Eine solche Lösung ist vor allem für die Menschen interessant, welche nicht nur die Einspeisevergütung nutzen möchten.

Denn Anlagen mit Speicher bieten die Möglichkeit, den Eigenverbrauch der Solarenergie deutlich in die Höhe zu treiben und somit aktiv vom selbst erzeugten Strom zu profitieren.

Verschiedene Speichertypen und ihre Leistung

Auch bei den Stromspeichern gibt es erhebliche Unterschiede. Denn auf dem Markt sind aktuell zwei verschiedene Typen von Stromspeichern im Angebot, welche sich erheblich voneinander unterscheiden.

Blei-Säure

Besonders günstig bei den Investitionskosten sind die Blei-Säure-Batterien. Diese sind eigentlich eine veraltete Technologie, werden aber immer noch sehr häufig angeboten. Der niedrige Preis lockt viele Käufer, welche sich eine Solaranlage mit Batterie kaufen möchten.

Allerdings haben diese Lösungen in der Regel nur eine durchschnittliche Lebensdauer von fünf Jahren und sind zudem empfindlich bei der Tiefenentladung.

Lithium-Ionen

Anders sieht es bei den Lithium-Ionen-Akkus aus. Diese halten problemlos 20 Jahre und mehr und lassen sich sehr einfach verwenden. Dafür liegen die Investitionskosten deutlich höher.

Wenn Sie eine Solaranlage mit Speicher planen, raten wir dennoch zur Wahl der modernen Lithium-Ionen-Technologie. Denn von dieser Lösung profitieren Sie langfristig am stärksten.

Die richtige Größe der Solaranlage

Selbstverständlich spielt die Größe der Solaranlage eine wichtige Rolle bei Ihrer Kaufentscheidung. Denn die Größe der Solaranlage muss so gewählt werden, dass diese für Ihren Bedarf ausreichend Strom produziert.

Dabei gibt es allerdings häufig Probleme, wenn Verkäufer Ihnen Anlagen anbieten, welche überhaupt nicht zu Ihrem individuellen Nutzungskonzept passen. Wir zeigen Ihnen, welche Größe überhaupt in Frage kommt und welche Varianten Sie bevorzugen sollten.

Indach Komplettanlage
Indach Komplettanlage ©hanmaomin – stock.adobe.com

Nicht jedes Angebot passt

Wichtig ist, dass Sie eine Solaranlage wählen, die zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt. Aus diesem Grund sollten Sie nicht auf pauschale Angebote reagieren, sondern sich passende und maßgeschneiderte Angebote zusammenstellen lassen.

So können Sie sich darauf verlassen, dass die Anlage in ihrer Dimensionierung und in ihrer Leistung optimal zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt. Wichtig ist, dass Sie unter anderem auch die Erkenntnisse der aktuellen Forschung mitberücksichtigen.

Experten raten zu größeren Anlagen

Allerdings ist es aktuell so, dass viele Solaranlagen viel zu klein geplant und ausgeführt werden, wenn man sich zumindest an die Ratschläge der aktuellen Experten hält.

Denn diese gehen davon aus, dass der Energiebedarf in den nächsten Jahren, unter anderem aufgrund der E-Mobilität, enorm ansteigen wird. Ist dann die Solaranlage zu klein geplant, können Sie nicht vollständig vom selbst erzeugten Strom profitieren.

Aus diesem Grund sollte sich die neue Solaranlage nicht an Ihrem aktuellen Strombedarf orientieren, sondern an dem zukünftigen Bedarf. Aus diesem Grund raten viele Experten zur modernen InDach-Anlage. Denn diese bietet gleich mehrere Vorteile.

Besonders groß und effektiv: Die InDach-Anlage

InDach-Anlagen überzeugen durch ihren besonderen Aufbau. Denn bei einer InDach-Anlage ersetzen die Solarmodule die normale Dacheindeckung auf dem Dach.

Aus diesem Grund kommen solche Lösungen auch nur bei Schrägdächern in Frage und können nicht auf Flachdächern angebracht werden.

Die InDach-Anlage nimmt somit die gesamte Dachfläche ein und überzeugt somit durch ihre sehr hohe Leistung.

Die Vorteile der InDach-Solaranlage im Detail

InDach-Solaranlagen bieten allerdings auch viele Vorteile. Zum einen natürlich die große Energieausbeute aufgrund der sehr großen Dachfläche. Doch auch hinsichtlich der Stabilität und Haltbarkeit überzeugen diese Anlagen enorm.

Vor allem in stark windigen Regionen überzeugen die InDach-Anlagen durch die sehr hohe Stabilität. Denn bei dieser Montageform kann der Wind nicht unter die Solarmodule greifen und diese somit starken Belastungen aussetzen.

Dementsprechend profitieren Sie in diesen Regionen gleich mehrfach von der leistungsstarken InDach-Anlage.

Mehr Strom – mehr Eigenverbrauch

Durch die größere Solaranlage und die größere Solarfläche erzeugen Sie automatisch mehr Solarstrom. Diesen jetzt nur einzuspeisen und die Einspeisevergütung zu nutzen, bietet bei weitem nicht die gewünschten Vorteile.

Es ist viel zielführender, wenn Sie den Eigenverbrauch deutlich steigern. Denn bei normalen Solaranlagen liegt der Eigenverbrauch bei gerade einmal rund 30 Prozent. Doch woran liegt das?

Eigentlich sehr einfach:

Der Strom wird dann erzeugt, wenn viel Sonne scheint. Das ist in der Regel mittags und am frühen Nachmittag der Fall. Zu diesen Zeiten sind allerdings die meisten von uns arbeiten und können somit den Strom nicht nutzen. Wird der Solarstrom nicht genutzt, wird dieser direkt in das Stromnetz eingespeist. Somit ist ein hoher Eigenverbrauch kaum möglich. Wir raten also zum eigenen Stromspeicher!

Eine solche Anlage mit Batterie nutzen

Bei großen Anlagen rechnen sich also Stromspeicher besonders stark. Denn diese nehmen den Strom auf, wenn dieser produziert wird und stellen diesen bei Bedarf zur Verfügung.

Ist der Speicher groß genug, können Sie problemlos am Abend und in der Nacht auf den selbst erzeugten Strom zurückgreifen. Somit sind Sie in vielen Monaten des Jahres überhaupt nicht mehr auf den Strom Ihres Stromanbieters angewiesen.

Eigener Stromspeicher spart Geld

Das bedeutet, dass Sie jeden Monat bares Geld sparen, welches als Gewinn der Solaranlage zugerechnet werden kann. Zudem erhalten Sie dennoch eine gewisse Einspeisevergütung, da bei großen Anlagen mehr Strom produziert wird, als die Stromspeicher aufnehmen können.

Sie gewinnen also gleich doppelt durch eine moderne und leistungsstarke InDach-Anlage mit Stromspeicher.

Die Förderung für Anlagen mit Speicher nutzen

Zudem gibt es noch weitere Vorteile. Denn Solaranlagen werden in Deutschland nicht mehr aktiv gefördert, die Stromspeicher hingegen schon. Die Höhe der Förderung hängt dabei allerdings nicht vom Speicher, sondern von der Leistung der Solaranlage ab.

Wählen Sie also eine große Anlage oder eine InDach-Anlage, fällt die Förderung für den Stromspeicher entsprechend groß aus. Sie profitieren also gleich mehrfach von der Investition und können somit effektiv die Rendite Ihrer Anlage aktiv steigern.

Solaranlage komplett
Solaranlage komplett ©esbobeldijk – stock.adobe.com

Verschiedene Möglichkeiten den Strom effektiv zu nutzen

Sie können zudem darüber nachdenken, den von Ihnen erzeugten Strom noch effizienter zu nutzen. Bei einem regelmäßig hohen Energieüberschuss lohnt es sich häufig, die Warmwasserbereitung ebenfalls mit Strom zu unterstützen und somit die Kosten für das warme Wasser aktiv zu senken.

Auch die Nutzung einer Klimaanlage bietet sich natürlich an, da diese besonders gut mit einer leistungsstarken Solaranlage harmoniert. Schließlich benötigen Sie eine Klimaanlage vor allem dann, wenn die Sonne intensiv scheint.

Ist dies der Fall, produziert die Solaranlage auch den meisten Strom. Sie können also ohne Schaden für die Umwelt Ihren Lebens- und Wohnkomfort durch die Nutzung von Solarstrom deutlich verbessern.

Eigenverbrauch oder Einspeisevergütung: Was rentiert sich?

Die Einspeisevergütung ist ein Steuerungsinstrument des Staates, welches nur dazu dienen soll, auf Dauer die Investitionskosten einer Solaranlage abzufedern.

Durch den Eigenverbrauch senken Sie allerdings die laufenden Stromkosten sehr stark. Da diese in Deutschland sehr hoch sind und potenziell weiter steigen werden, rentiert sich der Eigenverbrauch auf Dauer deutlich mehr.

Sie können durch Anlagen mit hohem Eigenverbrauch die Rendite nachhaltig steigern.

Höhere Rendite dank höherer Kosten

Es mag komisch erscheinen, dass die teureren Anlagen eine deutlich höhere Rendite erzielen. Allerdings müssen Sie auch bedenken, dass Sie für die höheren Kosten eine deutlich höhere Leistungsdichte erwarten dürfen. Über einen Zeitraum von 20 oder 25 Jahren hinweg, gibt es nur wenige Anlagemöglichkeiten, welche mit der Rendite einer Solaranlage mithalten können.

Solaranlage komplett für jeden Anspruch

Wichtig ist, dass die Solaranlage komplett auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten wird.

Definieren Sie über unser Tool Ihre Ansprüche und Anforderungen, zeigen wir Ihnen Anbieter aus Ihrer Region auf. So finden Sie sicher die passende Lösung für Ihre Immobilie.

 

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!

Was macht Solaranlage-Angebotsvergleich.de?
Profitieren Sie vom kostenlosen Solaranlagen-Vergleichsportal von geprüften und qualifizierten Solaranlagen-Anbietern aus Ihrer Region in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Filtern Sie Anbieter durch einen Online-Fragebogen für Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen heraus. Dadurch sparen Sie viel Zeit, Aufwand und Geld bei der Suche und Bau vom optimalen Anbieter aus Ihrer Region. Nachdem alle Informationen vorhanden sind, erstellt Ihnen der Anbieter ein individuelles und unverbindliches Solaranlagen-Angebot.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?
Was nützt Ihnen ein handwerklich guter Solaranlagen-Installateur, wenn dieser die falschen Module mit z.B. kurzer Hersteller-Garantie verbaut? Sie erhalten nach Absenden des Online-Fragebogens per Email kostenlos fachspezifische Tipps und eine Checkliste an die Hand, damit Sie auch ohne Fachwissen die Solaranbieter aus Ihrer Region & deren Produkte prüfen können.

Ist der Service wirklich kostenlos?
JA, absolut – Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und Ihre Anfrage unverbindlich. Weder der Online-Fragebogen, noch die persönliche Beratung des Solaranlagen-Anbieters und der Vergleich haben zur Folge, dass Sie sich zu einem Kauf verpflichten. Sie sehen, es ist wirklich einfach und Sie können nur profitieren!

Verpflichte ich mich zum Kauf?
Nein, Sie verpflichten sich nicht zum Kauf. Der Online-Fragebogen ist für Sie völlig kostenlos. Ihnen wird geholfen das beste Angebot beim optimalen Anbieter aus Ihrer Region zu finden. Und wer der optimale Anbieter ist, das entscheiden immer noch Sie!