Solaranlage Angebotsvergleich » Solaranlage Funktion einfach erklärt

Solaranlage Funktion einfach erklärt

Die Funktion einer Solaranlage sollte jeder verstehen, der eine eigene Anlage plant. Wir zeigen Ihnen, worauf es zu achten gilt und was besonders wichtig ist!

Die Solaranlage und ihre Funktion verstehen

Wenn Sie sich mit der Planung einer eigenen Solaranlage beschäftigen, sollten Sie die Funktion der Anlage und die verschiedenen Möglichkeiten natürlich genau kennen. Wir haben für Sie bei der Solaranlage die Funktion einfach erklärt und dabei verschiedene Beispiele geliefert.

So können Sie ganz bequem und einfach die passende Anlage für den eigenen Bedarf finden und von dieser profitieren. Denn eine passend ausgewählte Solaranlage mit dem gewünschten Funktionsumfang kann Ihren Alltag enorm bereichern.

Die Funktionen der Solaranlage

Grundsätzlich sind Solaranlagen einfach aufgebaut, auch wenn die dahinterstehende Technik durchaus komplex ist. Wichtig ist, dass Sie die verschiedenen Bauteile und ihre Funktion kennen und somit den Aufbau der gesamten Anlage nachvollziehen können.

Zudem erleichtert dieses Wissen die Entscheidung für eine bestimmte Anlage deutlich, da Sie deren Leistung viel besser bewerten können.

Das sind die Bauteile der Solaranlage

Betrachten wir also die wichtigsten Bauteile der Solaranlage. Die Solaranlage setzt sich grundsätzlich aus den Solarmodulen, den Befestigungssystemen, den Kabeln und dem Wechselrichter zusammen.

Sie können die Anlage allerdings auch durch einen Stromspeicher ergänzen und somit noch produktiver gestalten.

Die Solarmodule im Überblick

Die Solarmodule sind natürlich das Kernstück der gesamten Solaranlage. In den Modulen befinden sich einzelne, miteinander verbundene Solarzellen, welche die Energie der Sonnenstrahlen absorbieren und diese in elektrische Energie umwandeln.

Dabei weisen die verschiedenen Solarmodule unterschiedliche Wirkungsgrade auf. Der Wirkungsgrad bestimmt, wie groß der Anteil des Sonnenlichts ist, welcher umgewandelt werden kann. Auf dem Markt finden Sie viele verschiedene Solarmodule, welche sich vor allem im Wirkungsgrad unterscheiden.

Grundsätzlich kann man sagen, dass mit einem steigenden Wirkungsgrad auch die Preise der Solarmodule ansteigen. Sie können also über den Wirkungsgrad auch den Preis der gesamten Anlage beeinflussen.

Die Verkabelung

Auch die Kabel sind wichtig. Denn die Kabel müssen wie andere Teile der Anlage bei Wind und Wetter zuverlässig arbeiten. Aus diesem Grund werden in der Regel hochwertige und robust isolierte Kabel verwendet, welche über viele Jahre problemlos im Einsatz sind.

Zudem fallen die Kosten für die Kabel in Relation zur gesamten Anlage nur kaum ins Gewicht.

Der Wechselrichter

Der Wechselrichter ist das Hirn des gesamten Systems. Denn dieser übernimmt gleich mehrere Aufgaben in der Solaranlage. Zum einen wandelt der Wechselrichter den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um.

Somit kann der Strom effektiver genutzt werden. Auf der anderen Seite überwacht der Wechselrichter auch die gesamte Anlage und kann bei Problemen und Störungen das gesamte System vom Stromnetz abkoppeln.

Verschiedene Montageformen und ihre Befestigung

Besonders wichtig ist die Wahl der Montageform. Dabei stellen vor allem Flachdächer eine Besonderheit dar. Denn hier werden spezielle Befestigungsschienen verwendet, an denen die Solarmodule ausgerichtet und in entsprechendem Winkel aufgestellt werden.

Anders sieht es bei den klassischen Schrägdächern aus. Hier stehen die AufDach- und die InDach-Montage zur Auswahl. Diese beiden Varianten werden wir nun näher beleuchten.

Solaranlage Funktion
Solaranlage Funktion ©KB3 – stock.adobe.com

Die AufDach-Montage: Der Klassiker

Der Klassiker ist die AufDach-Montage. Dabei handelt es sich um die Anlagen, die Sie aktuell besonders häufig sehen können. Dabei werden die Solarmodule auf Montageschienen befestigt, welche mittels Dachhaken direkt mit dem Dachstuhl verbunden werden.

Unter den Solarmodulen befindet sich dabei noch immer die normale Dacheindeckung, da die Solarmodule somit auch von hinten belüftet werden können. Diese Variante ist grundsätzlich sehr stabil und kann vor allem flexibel in verschiedenen Größen genutzt werden.

Die InDach-Variante: Optimal bei Neubauten

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die modernere InDach-Montage. Diese kommt vor allem bei Neubauten oder bei anstehenden Dachsanierungen zum Einsatz, da hierbei die gesamte normale Dacheindeckung durch die Solarmodule ersetzt wird.

Das bedeutet, dass Sie in den oben genannten Fällen die Kosten für die Dachziegel einsparen, was die gesamte Anlage finanziell wieder attraktiver macht. Zudem profitieren Sie bei diesem Aufbau von der sehr großen Dachfläche und somit von der Menge der gewonnenen Sonnenenergie.

Experten raten zu größeren Anlagen

InDach-Anlagen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das liegt unter anderem daran, dass die meisten Experten der Meinung sind, dass die aktuellen Solaranlagen zu klein geplant wurden.

Denn der Energiebedarf wird sich in den nächsten Jahren nochmals deutlich vergrößern, sodass Sie von einer größeren Anlage viel stärker profitieren werden.

Die Anlage mit Speicher ergänzen

Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Sie die Solaranlage mit einem eigenen Stromspeicher ergänzen. Die modernen Speicher auf Lithium-Ionen-Basis überzeugen vor allem durch ihre lange Lebensdauer und ihre hohe Funktionalität.

Wenn Sie den Strom selbst speichern und somit auch selbst nutzen, steigern Sie den Eigenanteil der Anlage. Im Durchschnitt werden ohne einen Speicher nur Eigenanteile von rund 30 Prozent erreicht.

Durch einen Speicher in passender Größe erreichen Sie locker eine Verdopplung.

Warmwasser durch Strom aufbereiten – mehr Geld sparen

Wenn Sie sich für eine solche Kombination entscheiden, können Sie die Warmwasser-Bereitung ganz bequem auch über elektrische Energie bewerkstelligen. Das sorgt nicht nur für immer komfortabel heißes Wasser, sondern spart Ihnen in vielen Monaten enorm viel Geld ein.

Somit rentiert sich eine Lösung für Sie gleich mehrfach.

Fazit: Aufbau der Solaranlage ist wichtig für die Funktion

Je mehr Sie über den Aufbau der Solaranlage und über deren Funktion wissen, umso einfacher können Sie sich für eine solche Lösung entscheiden.

Finden Sie hier eine Fachfirma direkt aus Ihrer Region, welche eine passende Solaranlage nach Ihren Vorgaben zusammenstellt und Sie über Funktion und Vorteile berät.

Nutzen Sie einfach unseren komfortablen und kostenfreien Service!

 

Fachfirmen für Ihre Solaranlage aus Ihrer Region.

Wir finden die passende Fachfirma für Sie!

Jetzt Fachfirmen für Ihre Solaranlage finden!

Was macht Solaranlage-Angebotsvergleich.de?
Profitieren Sie vom kostenlosen Solaranlagen-Vergleichsportal von geprüften und qualifizierten Solaranlagen-Anbietern aus Ihrer Region in Deutschland, Österreich und der Schweiz – Filtern Sie Anbieter durch einen Online-Fragebogen für Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen heraus. Dadurch sparen Sie viel Zeit, Aufwand und Geld bei der Suche und Bau vom optimalen Anbieter aus Ihrer Region. Nachdem alle Informationen vorhanden sind, erstellt Ihnen der Anbieter ein individuelles und unverbindliches Solaranlagen-Angebot.

Wie kann ich mich sonst noch informieren?
Was nützt Ihnen ein handwerklich guter Solaranlagen-Installateur, wenn dieser die falschen Module mit z.B. kurzer Hersteller-Garantie verbaut? Sie erhalten nach Absenden des Online-Fragebogens per Email kostenlos fachspezifische Tipps und eine Checkliste an die Hand, damit Sie auch ohne Fachwissen die Solaranbieter aus Ihrer Region & deren Produkte prüfen können.

Ist der Service wirklich kostenlos?
JA, absolut – Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und Ihre Anfrage unverbindlich. Weder der Online-Fragebogen, noch die persönliche Beratung des Solaranlagen-Anbieters und der Vergleich haben zur Folge, dass Sie sich zu einem Kauf verpflichten. Sie sehen, es ist wirklich einfach und Sie können nur profitieren!

Verpflichte ich mich zum Kauf?
Nein, Sie verpflichten sich nicht zum Kauf. Der Online-Fragebogen ist für Sie völlig kostenlos. Ihnen wird geholfen das beste Angebot beim optimalen Anbieter aus Ihrer Region zu finden. Und wer der optimale Anbieter ist, das entscheiden immer noch Sie!